Die Seidenstraße


Ursula Sabisch, Am Ährenfeld 15, 23564 Lübeck, Germany 


An die 
Regierung Chinas

/CO

An die Chinesische Botschaft in der BRD

/CO

An die Königlich Dänische Botschaft 

Brüssel/ Berlin/ Kopenhagen
/CO 
König Jürgen


Germany, Lübeck, 14. Dezember 2020



Die Seidenstraße und die ausbaufähigen Möglichkeiten unserer Zeit

Please let this document be translated in many languages and be handed over to the corresponding people. The free English translation you may find here!


Sehr geehrte Damen und Herren, sehr geehrte Herrschaften, liebe Leser,


wie wir alle erkennen müssen, wird in naher Zukunft ein Lockdown nach dem anderen folgen und somit werden hauptsächlich Menschen der Dritten Welt die Konsequenzen des Lockdowns am eigenen Leibe spüren.


So bleibt der Weg der bereits vorhandenen ausbaufähigen Seidenstraße durch den Chinesen für diese große Welle der Hungersnot und Pandemie der betroffenen Menschen eine Möglichkeit, um am Leben bleiben zu können, und es bleibt somit die Möglichkeit für die Menschheit offen, um* das Gleichgewicht des Überdimensionalen Bereichs halten zu können, da es nicht mehr sein darf und nicht mehr sein kann, dass anderenfalls über 30 Millionen Menschen vorzugsweise aus der afrikanischen Kultur sterben werden müssen.
Diese oben genannte Möglichkeit der Versorgung in den benachteiligten Regionen der Welt möchte ich hiermit unbedingt vorschlagen, indem sich die Weltgemeinschaft die Kosten für diese Transaktionen teilen wird und indem meine Person nun unserem König  J. und dem chinesischen Machthaber diese Verantwortung offiziell übergeben möchte, damit die Sache und der Auftrag unseres aller Schöpfers endlich wertig wird.


Meine Person hat ganz andere hoch komplizierte "Geschichten" zu verwalten und muss sich somit auf diese außergewöhnlichen "Geschichten" konzentrieren, die ebenfalls* alle Menschen einbeziehen, welche auch mit einem Ortswechsel verbunden sind.
Dieses und vieles mehr muss ohne den Knüppel meiner Person möglich gemacht werden, denn die Folge des ersten abendländischen Märchens, welches wahr werden könnte, lautet immer noch:


Tischlein deck dich............., Goldesel streck Dich durch die Beendigung der Abtreibungen weltweit und....................
                                        dann geht es weiter mit dem......
Knüppel aus dem Sack!

Mit freundlichen Grüßen
Ursula Sabisch


PS: Märchen können für alle hier und dort wahr werden, doch es gibt auch böse böse Geschichten, die das Leben schreibt!

Nicht König Jürgen hat sich den Amtssitz in Dänemark ausgesucht oder sich für Dänemark entschieden, sondern meine Person und das Leben!

16.12.2020*